Softwareimplementierung


Im Rahmen von Softwareimplementierungsprojekten bieten wir Ihnen als Unterstützung folgende Beratungsleistungen an: 

  • Anforderungsanalyse
  • Erstellung Pflichtenheft
  • Unterstützung bei Auswahl von Software-Lösungen
  • Organisatorische Unterstützung bei Softwareimplementierungen
  • Qualitätssicherung
  • Change-Management

Die Auswahl der "richtigen" Software fällt nicht immer leicht. Die steigende Anzahl der am Markt angebotenen SW-Lösungen bietet dem Interessenten zwar eine größere Auswahlmöglichkeit, verlangt von ihm aber ein umfangreiches Know-how um richtige Entscheidungen zu treffen. Einige dieser wesentlichen Entscheidungen sind z.B.:

  • Wird eine Standardlösung eines renommierten Anbieters oder eine günstigere Open-Source-Lösung bevorzugt? 
  • Ist es sinnvoller eine Gesamtlösung von einem einzigen Anbieter einzusetzen oder eine bessere/kostengünstigere SW-Lösung eines anderen Anbieters in der bestehenden Umgebung zu integrieren? 
  • Wäre es vorteilhafter die SW-Lösung im eigenen Haus zu betreiben oder den Betrieb der Lösung dem SW-Anbieter zu überlassen?
  • Soll die Datenhaltung unbedingt im eigenen Haus erfolgen, oder bietet sich eine Nutzung von Cloud-Diensten an?

Neben der Beantwortung dieser Fragen sollten bei der Auswahl und Einführung einer neuen Software aber zusätzlich ein paar wesentliche Faktoren beachtet werden:

  • Die Software soll die Mitarbeiter eines Unternehmens dabei unterstützen, dass sie ihre Tätigkeiten bestmöglich und effizient, zur Erreichung der geschäftlichen Ziele, durchführen können.
  • Die Software soll sich an die bestehende Organisation anpassen, und nicht umgekehrt.
  • Die Prozessabläufe sollen durch die neue Software optimal unterstützt und damit Verbesserungen bei der Performance der Abläufe, oder Optimierung von Kosten erreicht werden. Im Rahmen der Software-Auswahl ist es daher wichtig, dass die bestehenden Geschäftsprozesse mitanalysiert und eventuelles Optimierungspotenzial mitberücksichtigt wird. Es wäre z.B.nicht zielführend ein ERP-System an ineffiziente Abläufe anzupassen / zu customizen, da damit zwar eine Automatisation aber keine Optimierung der Abläufe erzielt wird.
   
© E.R.S. Unternehmensberatung